Corona | Wirksamkeit der Massnahmen [März] - CSH

Corona | Wirksamkeit der Massnahmen [März]


Apr 1, 2020

Bis 31.3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien, Deutschland und Schweden

© CSH Vienna

Bis 31.3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan

© CSH Vienna

30. März 2020

 

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien, Deutschland und Schweden

© CSH Vienna

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan

© CSH Vienna

29. März 2020

 

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland (28.3.)

© CSH Vienna

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan (28.3.)

© CSH Vienna

28. März 2020

 

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland (27.3.)

© CSH Vienna

Nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan (27.3.)

© CSH Vienna

27. März 2020

 

A nice little gif from our visualization team

22. Februar bis 22. März

© CSH Vienna

Disclaimer:

This is a publication of TU Wien in cooperation with CSH. Various data sets including aggregated and anonymised telecommunication data, processed in a GDPR compliant way, were used for this study. The results were also made available to the Austrian authorities in connection with combating the corona epidemic. 

26. März 2020

 

Das Bewegungsverhalten hat sich verändert

 

Die Rückgänge des Passagieraufkommens an Wiener U-Bahn-Stationen zeigen es ebenso wie der eingeschränkte Bewegungsradius in den Bundesländern:

 

Die Ausgangsbeschränkungen der Bundesregierung haben den Aktionsradius der Menschen stark reduziert.

 

Hier einige Abbildungen (Updates zum 20. März), in denen unsere Forscher den durchschnittlichen Bewegungsradius vor und nach Einsetzen der Maßnahmen vergleichen.

© CSH Vienna / TU Wien

In den Bundesländern

© CSH Vienna / TU Wien
© CSH Vienna / TU Wien

Disclaimer:

This is a publication of TU Wien in cooperation with CSH. Various data sets including aggregated and anonymised telecommunication data, processed in a GDPR compliant way, were used for this study. The results were also made available to the Austrian authorities in connection with combating the corona epidemic. 

25. März 2020

 

Bis 25. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland

© CSH Vienna

Bis 25. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan

© CSH Vienna

24. März 2020

 

Bis 24. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland

© CSH Vienna

Bis 24. 4. nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan

© CSH Vienna

23. März 2020

 

Die Zahlen zum Tage. Diesmal auch für Singapur, Taiwan und Japan.

 

Bis 23. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland

© CSH Vienna

Bis 23. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Singapur, Taiwan, Japan

© CSH Vienna

22. März 2020

 

Unser nächstes Update der durch Tests nachgewiesenen Infektionszahlen zeigt abermals den Trend weg vom exponentiellen Wachstum. Hier auch im Vergleich zu Italien und Deutschland.

 

Bis 21. 3. nachgewiesene COVID-Infektionen in Österreich, Italien und Deutschland

© CSH Vienna

21. März 2020

 

Re-Evaluierung der Hub-Prognose zeigt Abflachen der Neuansteckungskurve

 

Ein Abgleich unserer Vorhersage vom 12. März mit neuen Daten zeigt, dass die von der Regierung verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung – mit entsprechenden Zeitverzögerung – Wirkung zeigen.

 

Unsere ursprüngliche Prognose, die hier nachgelesen werden kann, basierte auf der Annahme eines simplen exponentiellen Wachstums ohne Maßnahmen. Ein solches Wachstum ist bei Epidemien typisch für sehr frühe Phasen des Ausbruchs.

 

Nun sehen wir eine Trendwende.

 

Wie die Abbildung zeigt, folgen die bestätigten Fälle einer COVID-19-Erkrankung (blaue und rote Punkte) bis 20. März unserer Prognose von exponentiellem Wachstum (orange Linie): Die roten Punkte vom 12. bis 20. März liegen alle noch auf der Linie. Das war auch zu erwarten, da jede Art von Maßnahmen erst mit Zeitverzögerung wirksam wird.

 

In den letzten zwei Tagen, am 19. und 20. März, zeichnet sich aber eine Richtungsänderung ab:

 

Die roten Punkte bewegen sich vom exponentiellen Wachstum weg.

 

 

Validierung der CSH-Prognose von exponentiellem Wachstum in der Anfangsphase der Epidemie:

Die orange Linie zeigt unsere Vorhersage auf Basis der Daten bis 12. 3. 2020 (blaue Punkte; Quelle: JHU CSSE). Rote Punkte markieren die Fallzahlen seit 12. März. In den letzten zwei Tagen kann ein Abweichen von der orangen Linie und damit ein Wegkommen vom exponentiellen Wachstum beobachtet werden. © CSH Vienna / Peter Klimek

Der ursprünglich prognostizierte Bettenengpass rückt damit deutlich nach hinten.

 

Für eine aussagekräftige Prognose muss nun die Wirksamkeit der Maßnahmen und die damit verbundene Abflachung der Kurve genauer evaluiert werden. Ein besonderer Unsicherheitsfaktor für die kommenden Tage ist die mittlerweile stark gestiegene Anzahl an durchgeführten Tests. Eine bessere Erfassung der tatsächlichen Fälle könnte kurzfristig daher auch wieder zu einem stärkeren Wachstum führen.

20. März 2020

 

Eindrucksvoller Effekt der Ausgangsbeschränkungen

 

Wie rasch die COVID-19-Maßnahmen der Bundesregierung gewirkt haben, zeigt eine Auswertung mehrerer Datensätze durch ein Team von Complexity Science Hub Vienna und TU Wien über das Passagieraufkommen in Wiener U-Bahn-Stationen.

© CSH Vienna / TU Wien

Erkennbar ist, dass die U-Bahn-Haltestellen an Wochenenden geringer frequentiert sind als unter der Woche (siehe Sonntag, 1. März).

 

Nach der ersten Pressekonferenz der Bundesregierung am 10. März (schwarze Linie), bei der unter anderem weit reichende Maßnahmen zur Beschränkung der Bewegung im öffentlichen Raum angekündigt wurden, kam es zu einem leichten Rückgang der Aktivität an den Haltestellen am 12. und 13. März.

 

Die Ankündigung von Ausgangsbeschränkungen am Sonntag, 15. März, hatte einen massiven Rückgang des Passagieraufkommens zufolge. Am Montag, 16. 3., und Dienstag, 17. 3., lag die Frequenz an den Wiener U-Bahn-Stationen bei etwa einem Fünftel des Passagieraufkommens an einem normalen Wochentag und deutlich niedriger als sonst an Wochenenden.

Bundesländer

 

Auch im Rest Österreichs ist ein ähnlicher Trend zu beobachten. Wir haben hierzu den Bewegungsradius und die tägliche Pendeldistanz in ganz Österreich analysiert.

 

Der Bewegungsradius der österreichischen Bevölkerung ist im Mittel stark gesunken. Die einschneidenden Maßnahmen der Regierung, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, zeigen Erfolg. Viele Österreicherinnen und Österreicher halten sich an die Ausgangsbeschränkungen und bleiben zu Hause.

© CSH Vienna / TU Wien

Besonders deutlich sichtbar wird der Rückgang im Aktionsradius der Menschen in einem Vorher-Nachher-Vergleich:

© CSH Vienna / TU Wien
© CSH Vienna / TU Wien
© CSH Vienna / TU Wien

This is a publication of TU Wien in cooperation with CSH. Various data sets including aggregated and anonymised telecommunication data, processed in a GDPR compliant way, were used for this study. The results were also made available to the Austrian authorities in connection with combating the corona epidemic. 


Press

Corona-Modellprojekte: Ist der Tübinger Weg eine Sackgasse?


Augsburger Allgemeine, Apr 7, 2021

Press

Lockdown in Ostösterreich verlängert


Ö2 | Niederösterreich | Journal, Apr 7, 2021

Press

Handel tobt: Lockdown “kann nicht richtiger Weg sein”


Heute, Apr 6, 2021

Press

Lässt sich die dritte Welle brechen?


Der Standard, Apr 6, 2021

News

Apr 1, 2021

CSH Winter Lecture Series: from the Alps to Zoom

Publication

J. Korbel, D. Wolpert

Stochastic thermodynamics and fluctuation theorems for non-linear systems

New Journal of Physics 23 (2021) 033049

News

Mar 17, 2021

The City Formula or: It’s all about geometry!

Publication

C. Molinero, S. Thurner

How the geometry of cities determines urban scaling laws

Journal of the Royal Society Interface 18 (176) (2021)

News

Mar 12, 2021

Videos out!!! Watch the Covid-19 Measures Tracker Conference

Publication

E. Vasilyaeva, et al.

Multilayer representation of collaboration networks with higher-order interactions

Scientific Reports 11 (2021) 5666

Publication

F. Schweitzer, G. Casiraghi, M. Tomasello, D. Garcia

Fragile, yet resilient: Adaptive decline in a collaboration network of firms

Frontiers in Applied Mathematics and Statistics 7 (2021) 634006

News

Mar 5, 2021

Hostile attitudes to migrants harden by short-term exposure

Press

Corona-Modellprojekte: Ist der Tübinger Weg eine Sackgasse?


Augsburger Allgemeine, Apr 7, 2021

Press

Lockdown in Ostösterreich verlängert


Ö2 | Niederösterreich | Journal, Apr 7, 2021

Press

Handel tobt: Lockdown “kann nicht richtiger Weg sein”


Heute, Apr 6, 2021

Press

Lässt sich die dritte Welle brechen?


Der Standard, Apr 6, 2021

News

Apr 1, 2021

CSH Winter Lecture Series: from the Alps to Zoom

Publication

J. Korbel, D. Wolpert

Stochastic thermodynamics and fluctuation theorems for non-linear systems

New Journal of Physics 23 (2021) 033049

News

Mar 17, 2021

The City Formula or: It’s all about geometry!

Publication

C. Molinero, S. Thurner

How the geometry of cities determines urban scaling laws

Journal of the Royal Society Interface 18 (176) (2021)

News

Mar 12, 2021

Videos out!!! Watch the Covid-19 Measures Tracker Conference

Publication

E. Vasilyaeva, et al.

Multilayer representation of collaboration networks with higher-order interactions

Scientific Reports 11 (2021) 5666

Publication

F. Schweitzer, G. Casiraghi, M. Tomasello, D. Garcia

Fragile, yet resilient: Adaptive decline in a collaboration network of firms

Frontiers in Applied Mathematics and Statistics 7 (2021) 634006

News

Mar 5, 2021

Hostile attitudes to migrants harden by short-term exposure

News

Apr 1, 2021

CSH Winter Lecture Series: from the Alps to Zoom

News

Mar 17, 2021

The City Formula or: It’s all about geometry!

News

Mar 12, 2021

Videos out!!! Watch the Covid-19 Measures Tracker Conference

News

Mar 5, 2021

Hostile attitudes to migrants harden by short-term exposure

News

Feb 18, 2021

(Re)Shaping cities to combat inequality

News

Jan 26, 2021

Different Lockdowns, different mobility in Austria

News

Jan 18, 2021

Stefan Thurner: “It needs digitization to fight a pandemic”

News

Jan 11, 2021

Central European University: the newest Hub member

News

Dec 19, 2020

Call for Pan-European Corona strategy

News

Dec 9, 2020

Corona and subway use in Vienna

News

Dec 3, 2020

Cryptofinance: our new research field!

News

Dec 1, 2020

What is a Complex System? A new book explains

Press

Corona-Modellprojekte: Ist der Tübinger Weg eine Sackgasse?


Augsburger Allgemeine, Apr 7, 2021

Press

Lockdown in Ostösterreich verlängert


Ö2 | Niederösterreich | Journal, Apr 7, 2021

Press

Handel tobt: Lockdown “kann nicht richtiger Weg sein”


Heute, Apr 6, 2021

Press

Lässt sich die dritte Welle brechen?


Der Standard, Apr 6, 2021

Press

Forscher zu Entwicklung Cov-Zahlen


ORF 2 | Wien heute, Apr 6, 2021

Press

Ostösterreich bleibt (länger) zu Hause


Wiener Zeitung, Apr 6, 2021

Press

Talk mit Christoph Varga


ORF 2 | Guten Morgen Österreich, Apr 6, 2021

Press

Systematisch erschöpft


Wiener Zeitung, Apr 5, 2021

Press

Drei Thesen, warum Tirol wie ein Corona-Dauer-Hotspot wirkt


Die Presse, Apr 3, 2021

Press

Covid-19: Testes rápidos em massa não são “carta branca para a liberdade” [Portuguese]


Publico, Apr 3, 2021

Press

Studie zeigt: „Osterruhe“ hilft uns aus der Krise


Kronen Zeitung, Apr 3, 2021

Press

Ampel-Kommission: Stufenplan für die Länder zur Lockdown-Vermeidung


OÖ Nachrichten, Apr 3, 2021

Publication

J. Korbel, D. Wolpert

Stochastic thermodynamics and fluctuation theorems for non-linear systems

New Journal of Physics 23 (2021) 033049

Publication

C. Molinero, S. Thurner

How the geometry of cities determines urban scaling laws

Journal of the Royal Society Interface 18 (176) (2021)

Publication

E. Vasilyaeva, et al.

Multilayer representation of collaboration networks with higher-order interactions

Scientific Reports 11 (2021) 5666

Publication

F. Schweitzer, G. Casiraghi, M. Tomasello, D. Garcia

Fragile, yet resilient: Adaptive decline in a collaboration network of firms

Frontiers in Applied Mathematics and Statistics 7 (2021) 634006

Publication

F. Parastesh, et al.

Chimeras

Physics Reports 898 (2021) 1–114

Publication

A. Pluchino, et al.

A novel methodology for epidemic risk assessment of COVID-19 outbreak

Scientific Reports 11 (2021) 5304

Publication

S. Thurner, P. Klimek, R. Hanel

Reply to Kuśmierz and Toyoizumi: A network-based explanation of why most COVID-19 infection curves are linear

PNAS 118 (10) (2021) e2100906118

Publication

E. Filtz, S. Kirrane, A. Polleres

The linked legal data landscape: linking legal data across different countries

Artificial Intelligence and Law (2021)

Publication

J. Korbel, S. Lindner, R. Hanel, S. Thurner

Thermodynamics of structure-forming systems

Nature Communications 12 (2021) 1127

Publication

G. Tóth, J. Wachs, et al.

Inequality is rising where social network segregation interacts with urban topology

Nature Communications 12 (2021) 1143

Publication

E. Ubaldi, R. Burioni, V. Loreto, F. Tria

Emergence and evolution of social networks through exploration of the adjacent possible space

Communication Physics 4 (2021) 28

Publication

M. Leutner, et al.

Major Depressive Disorder (MDD) and antidepressant medication are overrepresented in high-dose Statin treatment

Frontiers in Medicine 8 (2021) 608083