Klimek: „Uns geht die Zeit aus“

 

Ö1 | Journal um acht | 03.09.2021 | 08:00 Uhr

 

In Deutschland bringen viele Kinder das Virus aus dem Urlaub mit, auch in Österreich werde der
Schulstart eine herausfordernde Situation, sagt der Komplexitätsforscher Peter Klimek von der Uni
Wien. Die Einführungsphase mit Tests findet er vernünftig, Teststrategie, Luftfilter und eine
Durchimpfung beim Lehrpersonal könnten entscheidend bei der Vorbeugung von Clusterbildung an
den Schulen helfen. Er erwartet für die nächsten Monate kein Aussetzen der Tests, auch
Maskenpflicht in den Innenräumen müsse man wohl wieder großflächig einführen.

O-Ton: Peter Klimek (Komplexitätsforscher, Uni Wien/am Telefon)